Biodynamische Osteopathie:

Die biodynamische Osteopathie wurde vom amerikanischen Arzt und Osteopathen James  S. Jealous D.O. begründet. Sie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die sich durch sehr sanfte Techniken auszeichnet. Der Osteopath versucht den gesamten Körper des Patienten so zu behandeln und zu synchronisieren, dass möglichst viel Kraft und Potential aufgebaut wird. Dies hat den positiven Effekt, dass sich die Selbstheilungskräfte des Patienten gut entfalten können

Gründe für eine osteopathische Behandlung

  • Folgen von Unfallverletzungen (z.B. Schleudertrauma, nach Knochenbrüchen)

  • Funktionsstörungsstörungen des Skelettes, der Muskulatur und der Bänder

  • Bandscheibenprobleme, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen

  • Chronischen Verspannungen

  • Akute und chronische Schmerzustände

  • Chronische entzündliche Erkrankungen, wie Morbus Crohn, Multiple Sklerose oder auch Rheuma

  • Kiefergelenksprobleme

  • Migräne, Kopfschmerzen

  • Schwindel

  • Tinnitus, Hals-, Nasen-, Ohrenbeschwerden

  • Blasenbeschwerden, Beckenbodenprobleme, Senkungen

  • Verdauungsprobleme

  • Sodbrennen

  • Beschwerden bei der Schwangerschaft

  • Schlafstörungen

  • Nach Bauch- / Herzoperationen

  • Funktionelle Herzbeschwerden

  • Sportverletzungen